Was bedeutet „robuste“ Anlagestrategie bzw. warum ist die Robustheit wichtig?

Robustheit einer Anlagestrategie bedeutet, dass die Strategie auch unter veränderten Rahmenbedingungen immer noch zum gewünschten Anlageerfolg führt. Je robuster eine Anlagestrategie ist, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Strategie auch zukünftig gut funktioniert. Bei der Entwicklung der BOTSI®-Strategie wurde größtmöglicher Wert auf die Robustheit der Strategie gelegt. Die Strategie wurde nicht nur mit den unterschiedlichsten Aktienmärkten getestet (also weit über die vier BOTSI®-Welt-Regionen hinausgehend), sondern auch in verschiedenen Anlagezeiträumen. Die Robustheit der BOTSI®-Strategie zeigt sich unter anderem auch darin, dass die gleiche Strategie – ohne irgendwelche Veränderungen bzw. zusätzliche Optimierungen – in allen vier Regionen der BOTSI®-Welt-Strategie funktioniert.

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.