Welche Risiken sind mit dem boerse.de-Weltfonds verbunden?

Das Portfolio des boerse.de-Weltfonds kann aus Aktien, Exchange Traded Funds (ETFs), Anleihen und Barmitteln bestehen. Kursrückgänge von Aktien, ETFs und Anleihen führen auch zu Kursrückgängen des Fonds. Anleihen tragen im Wesentlichen ein Bonitäts- und Zinsänderungsrisiko. Verschlechtert sich die Bonität (Zahlungsfähigkeit und -willigkeit) des Anleihe-Emittenten, führt dies in der Regel zu Kursrückgängen. Steigen die Marktzinsen gegenüber dem Zinsniveau zum Zeitpunkt der Emission, so können die Anleihekurse fallen. Da ein Teil des boerse.de-Weltfonds-Portfolios nicht in Euro notiert, besteht ein zusätzliches Währungsrisiko, das sich zuungunsten des Anlegers entwickeln kann.

Weitere und ausführliche Hinweise zu den Chancen und Risiken enthalten der Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen sowie das Verwaltungsreglement. Diese Unterlagen finden Sie hier bzw. können im Internet bei der Verwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. und der Verwahrstelle DZ PRIVATBANK (Luxemburg) S.A. kostenlos in deutscher Sprache abgerufen werden.

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.