Worin spiegelt sich der Sicherheitsgedanke beim boerse.de-Weltfonds wider?

Wie aus der Bezeichnung schon ersichtlich ist, handelt es beim boerse.de-Weltfonds um einen Investmentfonds, der juristisch gesehen ein sogenanntes Sondervermögen darstellt. Das Sondervermögen muss getrennt von dem eigenen Vermögen der Investmentgesellschaft gehalten werden und haftet nicht für die Schulden der Kapitalanlagegesellschaft. Die Trennung des Sondervermögens schützt den Anleger vor Verlusten der Kapitalanlagegesellschaft, selbst wenn diese in Insolvenz gehen sollte.

Darüber hinaus wird das Anlagevermögen des boerse.de-Weltfonds nach der risikokontrollierten BOTSI®-Welt-Strategie verwaltet. Diese Strategie zeichnet sich dadurch aus, dass eine Risikoreduktion auf mehreren Stufen erfolgt. (Risikoreduktion bei der BOTSI®-Welt-Strategie)

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.