boerse.de-Weltfonds

Juli-Aktienquote im boerse.de-Weltfonds

Juli-Aktienquote im boerse.de-Weltfonds

Nach dem schwächeren Mai haben die Aktienbörsen im Juni ihre Aufwärtsbewegung wieder fortgesetzt. Der BOTSI®-Algorithmus reagiert darauf und setzt die Aktienquote für den Juli von 73% aus 92% nach oben. Zum Hintergrund:

Der neue boerse.de-Weltfonds (WKN: A2JNZK) wird prognosefrei über den BOTSI®-Algorithmus – Best-of-Trends-System-Investment – gesteuert. Das Ziel ist dabei, die großen Abwärtstrends der Börsen durch eine niedrige Aktienquote (bis 0%) weitgehend zu umschiffen und an den großen Aufwärtstrends mit einer hohen Aktienquote (bis 100%) zu partizipieren.

Ihr Strategiefonds für den Ruhestand!

Die Ursprünge der BOTSI®-Welt-Strategie gehen zurück auf den bereits 2002 von Dr. Hubert Dichtl veröffentlichten Best-of-Two-Ansatz, über den bis dato zahlreiche Fonds mit einem Anlagevolumen von mehreren Milliarden Euro gesteuert wurden. Im Jahr 2017 haben Dr. Dichtl und Thomas Müller diesen Ansatz nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt, was dann im Oktober 2018 in den Start des boerse.de-Weltfonds mündete.

Einen Eindruck von der Überlegenheit dieses revolutionären Anlagekonzeptes verschafft der Aufsatz "Von der Best-of-Two- zur BOTSI®-Strategie", der hier zum Download bereitsteht.

Neben einer risikokontrollierten Steuerung der Aktienquote erfolgt eine weitergehende Risikoreduktion durch eine breite internationale Streuung der Aktienanlagen (es wird über ETFs in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert) und die dynamische Beimischung von Bundesanleihen. Durch diese dreistufige Risikoreduktion ermöglicht die boerse.de-BOTSI®-Welt-Strategie risikoreduzierte Aktienmarktrenditen.

Der neue boerse.de-Weltfonds ist ein Mischfonds, der so einfach wie eine Aktie gekauft werden kann, denn es gibt keine Mindeststückzahl und keinen Ausgabeaufschlag. Durch den Fokus auf risikoreduzierte Aktienmarktrenditen versteht sich der boerse.de-Weltfonds als defensiver Depotbaustein und damit auch als ideales Investment für den Ruhestand.

Mit der WKN A2JNZK kann der boerse.de-Weltfonds bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden. Alle Infos unter www.boerse-weltfonds.de oder im boerse.de Weltfonds-Special, das kostenlos als per Post oder als PDF angefordert werden kann.

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum boerse.de-Weltfonds

WKN A2JNZK
ISIN LU1839896005
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Anlage­management boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG / Emittent IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Wertpapier­gattung Mischfonds
Ertrags­verwendung Thesaurierend
Anlage­strategie boerse.de-Weltfonds-Strategie
Anlageregion Weltweit
Anlagefokus rund 4000 Aktien
Adjustierung monatlich
Readjustierung laufend
Referenzwährung EUR
Handelsstart 22. Oktober 2018
Mindestanlage 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag 0%*
Kosten 1,81%* p.a.
(Stand: 15. Februar 2019)
Erfolgs­bezogene Kosten 10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden
Empfohlener Handelsplatz Stuttgart
Sparplanfähigkeit ja
* bei der Kostenquote handelt es sich um eine vorläufige Schätzung. Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Fakten zum boerse.de-Weltfonds

Rund 4000 Aktien in einem Fonds: weltweite Diversifikation!
Prognosefreie, robuste, risikoreduzierte Anlagestrategie!
Fortlaufende Berechnung der optimalen Aktienquote (zwischen 0% und 100%)!
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelte Best-of-Two-Strategie!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag* an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Durch Risikoreduktion ideal für den Ruhestand!

Was sagen Sie zum neuen boerse.de-Weltfonds?