boerse.de-Weltfonds

Was bedeutet Risikoreduktion?

Der neue boerse.de-Weltfonds strebt risikoreduzierte Aktienmarktrenditen an und versteht sich damit als Strategiefonds für den Ruhestand. Dabei erfolgt die Risikoreduktion in drei Stufen: durch die breite internationale Streuung der Aktienanlagen, die Beimischung von Bundesanleihen und die risikokontrollierte Steuerung der Aktienquote über den BOTSI®-Algorithmus. Das Ziel ist dabei, die großen Abwärtstrends der Börsen durch eine niedrige Aktienquote (bis 0%) weitgehend zu umschiffen und an den großen Aufwärtstrends mit einer hohen Aktienquote (bis 100%) zu partizipieren.

Durch den prognosefreien, systematischen Trendfolgeansatz erlauben die historischen Simulationen auch einen Ausblick auf die zukünftige Wertentwicklung. Konkret:

  • In sehr guten Aktienjahren wird der boerse.de-Weltfonds vermutlich eine sehr gute Wertentwicklung aufweisen, aber weniger gewinnen als die großen Vergleichsindizes.
  • In sehr schlechten Aktienjahren wird der boerse.de-Weltfonds vermutlich eine nur geringfügige Wertveränderung aufweisen, aber sich damit deutlich besser entwickeln als die Vergleichsindizes.

Die positive Wertentwicklung des boerse.de-Weltfonds erklärt sich dabei, aus der hohen Gewinnpartizipation in Kombination mit der Verlustvermeidung. Da bei einem Minus von beispielsweise 50% eine anschließende Rendite von 100% erforderlich wäre, nur um das Minus wieder auszugleichen, kommt der „intelligenten“ Verlustvermeidung eine zentrale Rolle zu. Der boerse.de-Weltfonds-Algorithmus reduziert also Aktienmarktrisiken, was langfristig zu erheblich höheren Anlagerenditen führen kann, wie die historischen Rückrechnungen beweisen.

Die nachfolgende Tabelle vergleicht den boerse.de-Weltfonds in der Rückrechnung mit der Dax-Entwicklung nach dem Platzen der großen Aktienblase um den Jahrtausendwechsel.

Wer Anfang 2000 beispielsweise über ETFs in den Dax investiert hatte, musste bis Ende 2002 einen Wertverlust von 58,4% hinnehmen. Aus einem Dax-Investment von 10.000 Euro wären 4162 Euro geworden, während die risikokontrollierte boerse.de-Weltfonds-Strategie einen weitgehenden Kapitalerhalt ermöglichte.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2000 -7,5% 9250 -4,2% 9580
2001 -19,8% 7419 -0,1% 9570
2002 -43,9% 4162 -2% 9379

Im Jahr 2003 hatte der Dax dann mehr als das Vierfache der boerse.de-Weltfonds-Strategie gewonnen. Doch damit verzeichneten Dax-Anleger gegenüber Anfang 2000 noch immer ein Minus von 43%, während die boerse.de-Weltfonds-Strategie das Kapital erhöhte.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2003 +37,1% 5706 +8,5% 10176

Die folgenden vier Jahre verliefen sehr positiv, wobei der Dax eine klare Outperformance zur boerse.de-Weltfonds-Strategie erreichte. Doch Dax-Anleger waren erst 2007 wieder auf den Wert des Anfangsinvestments aus dem Jahr 2000 gekommen, während das Plus der boerse.de-Weltfonds-Strategie mehr als 37% betrug.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2004 +7,3% 6122 +5,4% 10726
2005 +27,1% 7782 +19,3% 12796
2006 +22,0% 9494 +6,6% 13640
2007 +22,3% 11611 +0,5% 13709

Im Jahr 2008 verlor der Dax kräftig, während die boerse.de-Weltfonds-Strategie ein kleines Plus verzeichnen konnte. Gegenüber Anfang 2000 bedeutete dies mehr als 30% Wertverlust im Dax und 39% boerse.de-Weltfonds-Gewinn.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2008 -40,4% 6920 +1,4% 13900

Darauf folgten zwei positive Jahre, in denen der Dax die Nase wieder vorne hatte. Doch während die Dax-Anleger bis Ende 2010 gerade wieder die Investmentsumme von Anfang 2000 erreicht hatten, betrug der Gewinn der boerse.de-Weltfonds-Strategie mittlerweile 74%.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2009 +23,9% 8574 +13,2% 15735
2010 +16,1% 9954 +10,8% 17435

Im Jahr 2011 ging es im Dax dann wieder deutlich nach unten, und auch die boerse.de-Weltfonds-Strategie verzeichnete ein kleines Minus. Doch während dies für Dax-Anleger gegenüber Anfang 2000 ein Minus von 15% bedeutete, reduzierte sich der Gewinn der boerse.de-Weltfonds-Strategie nur geringfügig auf 66%.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2011 -14,7% 8491 -5% 16563

Das Jahr 2012 verlief sehr positiv, wobei der Dax das Vierfache der boerse.de-Weltfonds-Strategie gewann. Wer Anfang 2000 in den Dax investiert hatte, kam damit nach einem Zeitraum von 13 Jahren auf einen Gewinn von insgesamt 9,6%. Währenddessen errechnete sich für die boerse.de-Weltfonds-Strategie ein Gewinn von 77%.

Dax Euro boerse.de-Weltfonds Euro
2012 +29,1% 10962 +6,7% 17673

Ergebnis risikoreduzierte Aktienmarktrenditen

Aus 10.000 Euro wurden also 10.962 Euro (Dax) oder 17.673 Euro (boerse.de-Weltfonds), obwohl der Dax in den meisten positiven Börsenjahren die boerse.de-Weltfonds-Strategie geschlagen hatte. Entscheidend für die massiv bessere Wertentwicklung der boerse.de-Weltfonds-Strategie ist ganz einfach der weitgehende Werterhalt in allen negativen Börsenphasen.

Je weniger in Krisenphasen abgegeben wird (je geringer die sogenannten Drawdowns sind), desto mehr Investmentkapital steht für den nächsten Börsenaufschwung zur Verfügung und desto schneller werden folglich wieder neue Höchstwerte in der Wertentwicklung erreicht. Die hohe Stabilität der Wertentwicklung ist vor allem für Weltfonds-Anleger im Ruhestand ein immenser Vorteil.

Gegenüber Index-Investments ohne Risikokontrolle, spielt die boerse.de-Weltfonds-Strategie ihre Stärke in allen Krisenphasen aus und damit vor allem langfristig.

Durch den Fokus auf risikoreduzierte Aktienmarktrenditen versteht sich der neue boerse.de-Weltfonds (ein Mischfonds, der so einfach wie eine Aktie gekauft werden kann) als defensiver Depot-Baustein und damit auch als ideales Investment für den Ruhestand!

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum boerse.de-Weltfonds

WKN A2JNZK
ISIN LU1839896005
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Anlage­management boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG / Emittent IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Wertpapier­gattung Mischfonds
Ertrags­verwendung Thesaurierend
Anlage­strategie boerse.de-Weltfonds-Strategie
Anlageregion Weltweit
Anlagefokus rund 4000 Aktien
Adjustierung monatlich
Readjustierung laufend
Referenzwährung EUR
Handelsstart 22. Oktober 2018
Mindestanlage 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag 0%*
Kosten 1,81%* p.a.
(Stand: 15. Februar 2019)
Erfolgs­bezogene Kosten 10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden
Empfohlener Handelsplatz Stuttgart
Sparplanfähigkeit ja
* bei der Kostenquote handelt es sich um eine vorläufige Schätzung. Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Fakten zum boerse.de-Weltfonds

Rund 4000 Aktien in einem Fonds: weltweite Diversifikation!
Prognosefreie, robuste, risikoreduzierte Anlagestrategie!
Fortlaufende Berechnung der optimalen Aktienquote (zwischen 0% und 100%)!
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelte Best-of-Two-Strategie!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag* an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Durch Risikoreduktion ideal für den Ruhestand!

Was sagen Sie zum neuen boerse.de-Weltfonds?

11. Rosenheimer Börsentag in der Stadthalle Rosenheim