boerse.de-Weltfonds

Darum ist Diversifikation so wichtig

Ein wesentlicher Aspekt beim boerse.de-Weltfonds ist der auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende dreistufige Mechanismus zur Risikoreduzierung.  Hierdurch eignet sich dieser Strategiefonds insbesondere für ein Investment im Ruhestand. Denn in dieser Lebensphase legen Anleger einen besonders hohen Wert auf die Sicherheit ihrer Anlagen. Diese wird durch einen hohen Grad an Diversifikation erreicht. Konkret:

Der boerse.de-Weltfonds investiert über Exchange Traded Funds in die vier Anlageregionen Europa, USA, Japan und Emerging Markets (EM). Dabei sind die hochentwickelten Aktienmärkte Europas und der USA mit 50% und 30% am höchsten gewichtet. Japan und die Emerging Markets – hierzu zählen z.B. Schwellenländer wie China, Südkorea, Taiwan, Brasilien und Russland – können ein maximales Gewicht von jeweils 10% erreichen. Denn gerade in schwierigen Börsenphasen konnten diese beiden Regionen aufgrund der relativ geringen Korrelation zu den europäischen und amerikanischen Märkten häufig attraktive Wertzuwächse verzeichnen.

Diversifikation reduziert Risiken bei vergleichbarer Rendite
 
In der folgenden Grafik sind die Kursentwicklungen des boerse.de-Weltfonds (grün) und der repräsentativen Indizes aus den vier Anlageregionen – S&P 500 für die USA (rot), STOXX Europe 600 für Europa (blau), Topix für Japan (braun) und MSCI EM für Emerging Markets (magenta) – für den Zeitraum vom 1. Juli 2019 bis zum 7. November 2019 abgebildet. Sie sehen:

Die Aktienmärkte aus den vier Anlageregionen entwickelten sich in diesem Zeitraum nahezu parallel, wobei der boerse.de-Weltfonds und der europäische Aktienmarkt am Ende der dargestellten Betrachtungsperiode mit einer Rendite von etwa 5% gemeinsam auf dem zweiten Platz rangieren. Allerdings wich die Intensität der Bewegungen teilweise erheblich voneinander ab. Dies gilt insbesondere für die beiden Drawdown-Phasen Anfang August und zum Monatswechsel September/Oktober. Im Detail:

Zwischen Juli und Ende August tendierten insbesondere die Aktienmärkte Japans und der Emerging Markets deutlich schwächer. In der Spitze fielen der Topix und der MSCI EM jeweils ungefähr 9% zurück. Dagegen lag der zwischenzeitliche Rückgang beim boerse.de-Weltfonds und beim S&P 500 nur bei der Hälfte. Danach setzte vor allem die japanische Börse zu einer Aufholjagd an, und eroberte bis Anfang November sogar den ersten Platz des Performance-Rankings.

In der zweiten Korrekturphase Anfang Oktober – die weniger heftig als im August ausfiel – überzeugte der boerse.de-Weltfonds durch den geringsten Wertverlust, sodass der Fonds anschließend auch als Erster ein neues Hoch markierte. Das bedeutet:

Es gibt Phasen, in denen sich die einzelnen Indizes völlig unterschiedlich entwickeln. Durch die geschickt ausgewählte Diversifikation können bei gleichbleibenden Renditechancen die Risiken erheblich reduziert werden. Im boerse.de-Weltfonds werden hierzu die Schwankungen in den Einzelmärkten durch den BOTSI®-Algorithmus systematisch ausgesteuert. Im Ergebnis schwanken die Aktienquoten für die einzelnen Aktienmärkte im Rahmen ihrer individuellen Maximalgewichtungen zwischen 0% und 100% und ergeben in Summe eine gesamte Aktienquote für den boerse.de-Weltfonds. Ein Markt, der sich im Vergleich zu den anderen Indizes besser entwickelt, wird relativ höher gewichtet. Zusammenfassend gilt:

Beim boerse.de-Weltfonds liegt der Schwerpunkt in erster Linie auf einer konsequenten Risikoreduktion. Hierbei steuert die effektive Diversifikation einen erheblichen Mehrwert bei. Die Anpassungen der Investitionsquoten auf die einzelnen Anlageregionen erfolgen monatlich, hektische Tagesschwankungen haben daher keinen Einfluss auf die risikoreduzierende Steuerung. Ziel ist die Umsetzung eines äußerst attraktiven Chance-Risiko-Verhältnisses. Daher eignet sich der Fonds insbesondere für Anleger, die in wenigen Jahren Liquidität benötigen oder über den Aktienmarkt ihren Ruhestand finanzieren wollen. Das Ziel des boerse.de-Weltfonds als Strategiefonds für den Ruhestand ist es, Sparern eine risikoreduzierte Investition an den Börsen zu ermöglichen, ohne auf aktienmarktähnliche Renditen verzichten zu müssen. Und das Ganze auch noch vollkommen emotionslos! Deshalb:

Ihr Vermögen hat es verdient. Mit dem Kauf des boerse.de-Weltfonds können sich Anleger ganz entspannt zurücklehnen, ohne sich Gedanken um die Kursentwicklungen an den Börsen machen zu müssen. Dabei liegt neben einem attraktiven Chance-Risiko-Verhältnis ein weiterer wesentlicher Pluspunkt des boerse.de-Weltfonds darin, dass Fondsanteile so einfach wie eine Aktie an jedem Handelstag über die Börse Stuttgart ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden können. Damit erfüllt der boerse.de-Weltfonds die drei wichtigsten Kriterien für eine solide langfristige Geldanlage: Sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis, robuste Wertentwicklung und hohe Verfügbarkeit!

Wie Sie den boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK) zur langfristigen Vermögensbildung einsetzen können, erfahren Sie im boerse.de Special, das wir Ihnen gerne per Post oder per E-Mail zusenden.


Hier geht es zur Startseite des boerse.de-Weltfonds!

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum boerse.de-Weltfonds

WKN A2JNZK
ISIN LU1839896005
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Anlage­management boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG / Emittent IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Wertpapier­gattung Mischfonds
Ertrags­verwendung Thesaurierend
Anlage­strategie boerse.de-Weltfonds-Strategie
Anlageregion Weltweit
Anlagefokus rund 4000 Aktien
Adjustierung monatlich
Readjustierung laufend
Referenzwährung EUR
Handelsstart 22. Oktober 2018
Mindestanlage 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag 0%*
Kosten (TER) 1,81%* p.a.
(Stand: 15. Februar 2019)
Erfolgs­bezogene Kosten 10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden
Empfohlener Handelsplatz Stuttgart
Sparplanfähigkeit ja
* bei der Kostenquote handelt es sich um eine vorläufige Schätzung. Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Fakten zum boerse.de-Weltfonds

Rund 4000 Aktien in einem Fonds: weltweite Diversifikation!
Prognosefreie, robuste, risikoreduzierte Anlagestrategie!
Fortlaufende Berechnung der optimalen Aktienquote (zwischen 0% und 100%)!
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelte Best-of-Two-Strategie!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag* an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Durch Risikoreduktion ideal für den Ruhestand!

Was sagen Sie zum boerse.de-Weltfonds?