Der Vorteil eines regelgebundenen Vermögensaufbaus

Wenn Investoren an der Börse Geld anlegen, dann geschieht das in den meisten Fällen auf Basis von Vorhersagen. Die Qualität dieser Prognosen ist jedoch oft sehr schlecht, unabhängig davon, ob sie von Laien oder von Experten stammen. Überwiegend werden dabei Ausmaß und Dauer von Trends deutlich unter- oder überschätzt, Kurseinbrüche werden meist nicht rechtzeitig erkannt. Klassische Beispiele sind die massiven Abwärtstrends von 2001 bis 2003 und 2008/2009. Einen Ausweg aus diesem Dilemma fehlerbehafteter Prognosen bieten knallharte und emotionsfreie Regeln, wie sie z.B. im boerse.de-Weltfonds Anwendung finden. Konkret:

Beim boerse.de-Weltfonds werden mathematische Modelle – die auf Basis historischer Tests auf Stabilität und Robustheit in Boomphasen, in Seitwärtsmärkten und in Aktienkrisen überprüft wurden – zur Steuerung der Investitionsquoten eingesetzt. Wesentliche Einflussgröße ist dabei die konkrete Marktentwicklung. Ziel ist es, dass die Quotensteuerung im Rhythmus des Marktes atmet. Eine menschliche Einflussnahme wird auf ein Minimum reduziert. Die Regeln fällen sämtliche Anlageentscheide diszipliniert und kompromisslos und verhindern emotionale Fehlentscheide. Vereinfacht lässt sich die Grundidee des boerse.de-Weltfonds wie folgt darstellen:

So wird beim boerse.de-Weltfonds die Investitionsquote gesteuert

Befindet sich ein Aktienmarkt im Aufwärtstrend, so wird die Aktienquote in diesem Markt systematisch nach vorgegebenen Regeln erhöht. Befindet sich ein Aktienmarkt jedoch im Abwärtstrend, so wird seine Quote nach dem gleichen Verfahren analog systematisch reduziert. Entscheidend dabei ist die Tatsache, dass diese Steuerung nicht auf Basis menschlicher Emotionen, sondern rein regelgebunden erfolgt. Die Entwicklung der Aktienquote beim boerse.de-Weltfonds seit der Börseneinführung am 22. Oktober 2019 macht deutlich, wie das Prinzip in der Praxis funktioniert:

Zum Fondsstart erfolgte eine Aufteilung des Anlagekapitals jeweils zur Hälfte auf die Aktienmärkte und die Anleihemärkte. Aufgrund der starken Kursrückgänge an den internationalen Börsen im Oktober 2018 wurde die Aktienquote für den November auf 37% abgesenkt. Eine weitere Reduktion auf 35% gab es im Dezember, und nach den Kurseinbrüchen im letzten Monat 2018 lag der Aktienanteil Anfang Januar nur noch bei 32,5%. Als Folge der Januar-Rallye erhöhte der BOTSI®-Algorithmus ab Februar den Aktienanteil im boerse.de-Weltfonds trendfolgend auf 54%. Sie sehen:

Der boerse.de-Weltfonds verlässt sich nicht auf Prognosen, sondern hört ganz genau auf die Stimme des Marktes. Im Ergebnis konnte der Fonds seit der Lancierung vor 16 Wochen den Dax um mehr als 2% outperformen, wobei gleichzeitig der zwischenzeitliche Kursrückgang lediglich bei etwa der Hälfte des maximalen Dax-Rückgangs lag. Der Anleger bekommt damit beim boerse.de-Weltfonds ein sichtbar bessere Chance-Risiko-Verhältnis geboten. Damit können Anleger den Zuwachs ihres Vermögens ganz entspannt verfolgen. Übrigens:

Neben einem attraktiven Chance-Risiko-Verhältnis liegt ein weiterer wesentlicher Pluspunkt des boerse.de-Weltfonds darin, dass Fondsanteile so einfach wie eine Aktie an jedem Handelstag über die Börse Stuttgart ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden können. Damit erfüllt der boerse.de-Weltfonds die drei wichtigsten Kriterien für eine solide langfristige Geldanlage: Risikoreduzierte Aktienmarkterträge, robuste Wertentwicklung und hohe Verfügbarkeit!

Wie Sie den boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK) zur langfristigen Vermögensbildung einsetzen können, erfahren Sie im boerse.de Special, das wir Ihnen gerne per Post zusenden.

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum boerse.de-Weltfonds

WKN A2JNZK
ISIN LU1839896005
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Anlage­management boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG / Emittent IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Wertpapier­gattung Mischfonds
Ertrags­verwendung Thesaurierend
Anlage­strategie BOTSI®-Welt-Strategie
Anlageregion Weltweit
Anlagefokus rund 4000 Aktien
Adjustierung monatlich
Readjustierung laufend
Referenzwährung EUR
Handelsstart 22. Oktober 2018
Mindestanlage 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag 0%*
Kosten 1,81%* p.a.
(Stand: 15. Februar 2019)
Erfolgs­bezogene Kosten 10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden
Empfohlener Handelsplatz Stuttgart
Sparplanfähigkeit ja
* bei der Kostenquote handelt es sich um eine vorläufige Schätzung. Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Fakten zum boerse.de-Weltfonds

Rund 4000 Aktien in einem Fonds: weltweite Diversifikation!
Prognosefreie, robuste, risikoreduzierte Anlagestrategie!
Fortlaufende Berechnung der optimalen Aktienquote (zwischen 0% und 100%)!
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelte Best-of-Two-Strategie!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag* an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Ziel des boerse.de-Weltfonds ist der risikoreduzierte Vermögensaufbau!