boerse.de-Weltfonds

Die Risikoreduktion sollte immer im Vordergrund stehen

Die aktuellen Turbulenzen an den Aktienmärkten zeigen einmal mehr, wie wichtig Risikokontrolle – so wie sie z.B. beim boerse.de-Weltfonds im Vordergrund steht – bei Investments an der Börse ist. Denn größere Wertschwankungen können dramatische Auswirkungen auf die langfristige Rendite bei der Geldanlage haben. Ursache hierfür ist die asymmetrische Wirkung von Gewinnen und Verlusten. Konkret:

Bei einem Wertverlust von 50% ist danach ein Gewinn von 100% notwendig, um wieder das Anfangskapital zu erreichen. Nach einem Rückschlag von 33% werden immerhin noch 50% Rendite bis zum Erreichen des Einstandskurses benötigt. Das bedeutet:

Anleger, die sich zum Beispiel ihren Ruhestand mit einem Investment am Aktienmarkt finanzieren wollen, erleiden bei einer Buy&Hold-Anlagestrategie ohne Risikokontrolle erhebliche temporäre Verluste. In Baissen, wie sie an den Aktienmärkten immer wieder vorkommen, kann das zu einer länger anhaltenden Durststrecke führen. In dieser Zeit könnte nur durch die Realisierung von Verlusten auf das investierte Kapital zugegriffen werden. Sie wissen:

Innerhalb langfristiger Bullenmärkte sind Korrekturen notwendig, um vorausgegangene Kursgewinne zu konsolidieren und Raum für neues Aufwärtspotenzial zu schaffen. Diese zwischenzeitlichen Rücksetzer können zwar durchaus heftig ausfallen. Dennoch führt bei Investments für den Ruhestand am Aktienmarkt kein Weg vorbei. Hierfür spricht die an den Aktienmärkten langfristig positive Entwicklung. Entscheidend dabei ist es, auf Finanzprodukte mit intelligenter Risikosteuerung zu setzen, so wie das beim boerse.de-Weltfonds der Fall ist.  Konkret:

In einer intelligenten Risikosteuerung liegt das Geheimnis des Erfolgs

Beim boerse.de-Weltfonds werden die Anlagerisiken dreifach reduziert: Durch die breite Streuung der Aktienanlagen, durch die dynamische Beimischung von Bundesanleihen und mit einer risikokontrollierten Steuerung der Aktienquote. Im Detail:

Anstatt auf einzelne Wertpapiere zu setzen, investiert der boerse.de-Weltfonds das Kapital über den wissenschaftlich fundierten BOTSI®-Algorithmus in die vier Anlageregionen Europa, USA, Japan und die Emerging Markets. Umgesetzt wird die Strategie mit Exchange Traded Funds (ETFs), die insgesamt etwa 4000 Aktien repräsentieren. Damit kann das Einzelaktienrisiko elegant umschifft werden, da eine Investition in komplette Aktienmärkte erfolgt. Hinzu kommt:

Neben einer breiten Streuung steuert der BOTSI®-Algorithmus gleichzeitig die Höhe der Investitionsquoten für jeden der vier Märkte in Abhängigkeit der jüngsten Kursentwicklung. Dies geschieht bei globalen Börsenturbulenzen durch eine sukzessive Umschichtung des Kapitals in risikoarme Bundesanleihen. Sobald sich die Märkte wieder erholen, werden die Aktienmarktquoten trendfolgend erneut hochgefahren. Sie sehen:

Bei der boerse.de-Weltfonds-Strategie steht die Risikokontrolle im Vordergrund. Damit eignet sich der Fonds insbesondere für Anleger, die in wenigen Jahren Liquidität benötigen oder über den Aktienmarkt ihren Ruhestand finanzieren wollen. Das Ziel des boerse.de-Weltfonds als Strategiefonds für den Ruhestand ist es, Sparern eine risikoreduzierte Investition an den Börsen zu ermöglichen, ohne auf aktienmarktähnliche Renditen verzichten zu müssen. Deshalb:

Ihr Vermögen hat es verdient. Mit dem Kauf des boerse.de-Weltfonds können sich Anleger ganz entspannt zurücklehnen, ohne sich Gedanken um die Kursentwicklungen an den Börsen machen zu müssen. Dabei liegt neben einem attraktiven Chance-Risiko-Verhältnis ein weiterer wesentlicher Pluspunkt des boerse.de-Weltfonds darin, dass Fondsanteile so einfach wie eine Aktie an jedem Handelstag über die Börse Stuttgart ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden können. Damit erfüllt der boerse.de-Weltfonds die drei wichtigsten Kriterien für eine solide langfristige Geldanlage: Sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis, robuste Wertentwicklung und hohe Verfügbarkeit!

Wie Sie den boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK) zur langfristigen Vermögensbildung einsetzen können, erfahren Sie im boerse.de Special, das wir Ihnen gerne per Post oder per E-Mail zusenden.

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum boerse.de-Weltfonds

WKN A2JNZK
ISIN LU1839896005
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Anlage­management boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG / Emittent IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Wertpapier­gattung Mischfonds
Ertrags­verwendung Thesaurierend
Anlage­strategie boerse.de-Weltfonds-Strategie
Anlageregion Weltweit
Anlagefokus rund 4000 Aktien
Adjustierung monatlich
Readjustierung laufend
Referenzwährung EUR
Handelsstart 22. Oktober 2018
Mindestanlage 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag 0%*
Kosten (TER) 1,81%* p.a.
(Stand: 15. Februar 2019)
Erfolgs­bezogene Kosten 10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden
Empfohlener Handelsplatz Stuttgart
Sparplanfähigkeit ja
* bei der Kostenquote handelt es sich um eine vorläufige Schätzung. Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Fakten zum boerse.de-Weltfonds

Rund 4000 Aktien in einem Fonds: weltweite Diversifikation!
Prognosefreie, robuste, risikoreduzierte Anlagestrategie!
Fortlaufende Berechnung der optimalen Aktienquote (zwischen 0% und 100%)!
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelte Best-of-Two-Strategie!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag* an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Durch Risikoreduktion ideal für den Ruhestand!

Was sagen Sie zum boerse.de-Weltfonds?