boerse.de-Weltfonds

So funktionieren die ETFs im boerse.de-Weltfonds

Mit dem boerse.de-Weltfonds können Privatanleger auf Basis des risikoreduzierenden Steuerungsmechanismus BOTSI® – zu dem bislang nur institutionelle Marktteilnehmer Zugang hatten – an der Entwicklung der weltweiten Aktienmärkte partizipieren, ohne allzu hohen Risiken ausgesetzt zu sein. Damit eignet sich dieses Finanzprodukt in idealer Wiese für den langfristigen Vermögensaufbau. Hinzu kommt:

Durch den Einsatz von Index-ETFs wird das Aktienmarktrisiko auf eine breite Anzahl von Einzeltiteln verteilt. Doch was genau ist eigentlich ein ETF? Wie funktionieren diese Finanzinstrumente? Was sind die Vor- und Nachteile von ETFs? Zunächst sollten Sie wissen:

Der boerse.de-Weltfonds investiert in die vier Anlageregionen Europa, USA, Japan und Emerging Markets. Bei Letzteren handelt es sich um aufstrebende Volkswirtschaften wie z.B. China, Indien, Brasilien und Russland. Dabei werden jedoch keine einzelnen Aktien aus diesen Regionen gekauft, vielmehr erfolgt eine Investition via Index-ETFs in den gesamten Markt. Diese Anlagevehikel stehen inzwischen für alle größeren Aktienmärkte der Welt kostengünstig zur Verfügung. Konkret:

So arbeitet ein Index-ETF

In einem Aktienindex werden mehrere Aktien zusammengefasst, um die Entwicklung eines bestimmten Marktsegments repräsentativ zu dokumentieren. Der deutsche Leitindex Dax fasst beispielsweise die Wertentwicklung der 30 größten börsennotierten Aktiengesellschaften Deutschlands zusammen. Anleger müssen sich nun nicht alle 30 Wertpapiere einzeln kaufen, um das Barometer nachzubilden. Denn genau diese Aufgabe erledigt ein Exchange Traded Fund oder kurz ETF, der die Kursentwicklung des Dax genau nachzeichnet. Hierzu kauf der ETF die einzelnen Dax-Titel und gewichtet sie so, wie es auch bei der Indexberechnung durch die Deutsche Börse geschieht. Damit kann mit einem einzigen Investment eine Streuung auf alle Aktien eines kompletten Marktes durchgeführt werden. Ein Beispiel:

Im boerse.de-Weltfonds wird Europa durch den Stoxx Europe 600 abgebildet. In diesem Index sind 600 der größten europäischen Aktiengesellschaften enthalten. Die Kursentwicklung dieses Barometers gibt somit ein gutes Stimmungsbild des gesamten europäischen Aktienmarktes wider. Dabei wird durch die Investition in breit aufgestellte Indizes das Einzeltitelrisiko nahezu komplett ausgeschaltet.

Dies gilt auch für die anderen Märkte: Die Börsenlandschaft der USA wird über den S&P 500 abgebildet, der insgesamt 500 Wertpapiere enthält. Der japanische ETF auf den Topix enthält sogar 2000 Einzeltitel und der von Morgan Stanley initiierte Emerging-Markets-Index MSCI EM bringt es immerhin auf 1000 Aktien. Das bedeutet:

Mit nur vier ETFs wird das Anlagevermögen beim boerse.de-Weltfonds auf ca. 4000 Aktien aus den unterschiedlichsten Kontinenten gestreut. Damit erhalten Anleger das höchstmögliche Maß an Sicherheit.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil des boerse.de-Weltfonds liegt in der schnellen Handelbarkeit. Denn Fondsanteile können an jedem Handelstag über die Börse Stuttgart ge- und verkauft werden, wobei kein Ausgabeaufschlag anfällt. Damit erfüllt der boerse.de-Weltfonds die drei wichtigsten Kriterien für eine solide langfristige Geldanlage: Geringes, Risiko, hohe Sicherheit und schnelle Veräußerbarkeit! übrigens:

Der boerse.de-Weltfonds ist auch sparplanfähig. Damit können Anleger ihr Vermögen mit kleinen monatlichen Sparraten sukzessive aufbauen. Wie Sie den boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK) zur langfristigen Vermögensbildung einsetzen können, erfahren Sie im boerse.de Special, das wir Ihnen gerne per Post zusenden.

Der boerse.de-Weltfonds mit der WKN A2JNZK kann ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder jedem Onlinebroker über die Börse Stuttgart erworben werden.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den boerse.de-Weltfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum boerse.de-Weltfonds

WKN A2JNZK
ISIN LU1839896005
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Anlage­management boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
KVG / Emittent IPConcept (Luxemburg) S.A.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Wertpapier­gattung Mischfonds
Ertrags­verwendung Thesaurierend
Anlage­strategie boerse.de-Weltfonds-Strategie
Anlageregion Weltweit
Anlagefokus rund 4000 Aktien
Adjustierung monatlich
Readjustierung laufend
Referenzwährung EUR
Handelsstart 22. Oktober 2018
Mindestanlage 1 Fondsanteil
Ausgabeaufschlag 0%*
Kosten (TER) 1,81%* p.a.
(Stand: 15. Februar 2019)
Erfolgs­bezogene Kosten 10%, sofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden
Empfohlener Handelsplatz Stuttgart
Sparplanfähigkeit ja
* bei der Kostenquote handelt es sich um eine vorläufige Schätzung. Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Fakten zum boerse.de-Weltfonds

Rund 4000 Aktien in einem Fonds: weltweite Diversifikation!
Prognosefreie, robuste, risikoreduzierte Anlagestrategie!
Fortlaufende Berechnung der optimalen Aktienquote (zwischen 0% und 100%)!
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelte Best-of-Two-Strategie!
Sparplanfähig!
Kauf ohne Ausgabeaufschlag* an der Börse Stuttgart!
Rechtlich geschütztes Sondervermögen!
Durch Risikoreduktion ideal für den Ruhestand!

Was sagen Sie zum boerse.de-Weltfonds?